Sichern Sie sich heute noch Ihr kostenloses Austrian Anadi Bank Tagesgeld Konto!
96/100
Sehr gut

Bewertung

Bonus:
Quoten:
Sicherheit:
Zinsen:
Merkmale
  • 0,50% Zinsen
  • Zinsengutschrift zweimal pro Monat
  • Kostenlose Kontoführung
  • Kostenlose Kontoeröffnung
  • Online-Banking
  • 24/7 Kundenservice
  • 100% Seriösität
Features und Details
Zinsen p.a.: 0,50 %
Zinsen Gutschrift: am 1. und 15. des Monats
Einlagensicherung: bis € 100.000,-
Anlagebetrag: bis € 100.000,-
Verfügbarkeit: alle 14 Tage
Mindesteinlage: € 1,-
Kontoführung kostenfrei
Kontozugriff Online Banking

Allgemeine Informationen

Die Austrian Anadi Bank ist ein etwas kleineres österreichisches Bankinstitut mit ca. 400 Mitarbeitern. Hierbei handelt es sich um eine traditionsreiche Bank im regionalen Bereich ,die ihren Sitz in Klagenfurt in Kärnten hat. Die Bank verfügt über insgesamt 12 Filialen in Kärnten sowie auch Zweigstellen in Salzburg, Graz und Wien. Die Gründung der Bank hat bereits 1896 stattgefunden. Die Bank war Eigentum der Großbank Hypo Alpe Adria und wurde aufgrund der Zerschlagung der Hype Alpe Adria 2013 und der dann von der EU geforderten Zerschlagung von Hype Alpe Adria an einen indischen-englischen Geschäftsmann, Herrn Sanjeev Kanoria für ca. 65 Millionen Euro verkauft. Seither hat sich das jetzt eigenständige Bankinstitut vernünftig entwickelt.

Das in Deutschland vermarkteten Angebot, was die Geldanlage betrifft, erfolgt über den Anlagemarktplatz Zinspilot. Zinspilot kümmert sich auch um den Kundenservice, die Kontoeröffnung und die Kontoverwaltung. Der Anlagemarktplatz Zinspilot fungiert aber nur als Vermittler und dadurch besteht auch kein direkter Zugriff auf den Anlagebetrag.

Das Tagesgeld Angebot

Hier wird über Zinspilot für die deutschen Anleger das Flexgeld24 angeboten. Dabei handelt es sich um ein Konto-Angebot mit variablem Zins, der derzeit bei 0,6 % p.a. liegt. So wird diese Angebot aus beim Vergleich aufgeführt. Dabei kann man in einem 14-Tage-Rhythmus, immer jeweils zum 1. und 15. Eines jeden Monats bis zu 100.000 Euro über Zinspilot auf das Flexgeld24-Konto eingezahlt werden. Die jeweiligen Zinsgutschriften erfolgen auch jeweils zu den entsprechenden Anlageterminen, also zum jeweils 1. und 15. eines jeden Monats. Hier kann man dann mit dem Tagesgeld Rechner entsprechende Berechnungen durchführen.

Die Tagesgeldeinlagen sind jederzeit verfügbar. Dabei kann man Voll- oder Teilauszahlungen ohne Kündigungsfrist bis zu einem Tag vor dem Zinszahlungstermin veranlassen.

Wenn man Tagesgeld bei dieser Bank über die Anlageplattform Zinspilot anlegen will und ein Konto über den Tagesgeld Vergleich von Tagesgeldvergleich.net eröffnet, gibt es eine Begrüßungsprämie über einen ARAL-Tankgutschein, die über 25 Euro lautet. Voraussetzung hierfür ist, dass ein Betrag von 2.500 Euro angelegt wird und über 8 Wochen auf dem Konto bleibt.

Der Mindesteinlage beträgt 1 Euro und dadurch sind auch für Kleinbeträge interessant. Die Maximalgrenze liegt bei 100.000 Euro. Ein Währungsrisiko besteht nicht, das Österreich zum Eurowährungsraum gehört. Das Angebot auf Zinspilot besteht seit März 2016.

Was die Eröffnung eines persönlichen Einzahlkontos über Zinspilot anbelangt, so wird dies dann direkt bei der Partnerbank eröffnet. Der Anlagebetrag kommt dann vom Hausbankkonto (dem Referenzkonto – beispielsweise Girokonto bei der Sparkasse) auf das Zinspilot-Konto. Die Auszahlungen erfolgen dann automatisch auf das jeweils hinterlegte Referenzkonto (als beispielsweise direkt auf das Girokonto der Sparkasse).

Sicherheit

Österreich ist seit dem 1.1.1995 die Mitglied in der Europäischen Union und aufgrund der hier geltenden EG-Richtlinien 94/19/EG und 2009/14/EG sind die Sicherungsleistung innerhalb der EU vereinheitlicht worden. Dadurch besichert der gesetzliche Einlagensicherungsfond Einlagen bis zu 100.000 Euro für jeden Anleger zu 100 Prozent.

Eine darüber hinausgehende Absicherung besteht hier nicht.

Die wichtigsten Ratingagenturen, Moody`s, Standard & Poor oder Fitsch stellen Österreich ein durchweg gutes Rating aus.

Kontoeröffnung

Wenn man bereits bei Zinspilot ein Konto besitzt, kann man mit der Kontoeröffnung nach dem Login im jeweiligen Kundenprofil beginnen.

Wenn man jedoch auch auf Zinspilot Neukunde ist , bekommt man eine kurze Einweisung, was den Antragsablauf anbelangt. Davor ist jedoch eine kostenlose und unverbindliche Registrierung auf Zinspilot erforderlich. Danach kann nach abgeschlossener Kontoeröffnung direkt auf das Flexgleld24 eingezahlt werden.

Dabei erfolgt dann eine manuelle Überweisung vom Referenzkonto (beispielsweise Girokonto bei der Sparkasse) auf das Flexgeld24-Konto bei Zinspilot. Ein Lastschriftverfahren oder die Einrichtung eines Sparplanes sind nicht möglich. Dies wird auch im Tagesgeldkonto Vergleich vermerkt. Ein VideoIdent-Verfahren ist ebenfalls möglich. Das wird auch positiv beim Tagesgeldkonto Vergleich aufgeführt.

Kontoführung

Die jeweilige Kontoführung erfolgt dann online über ein Zinspilot-Konto. Dabei ist Zinspilot jedoch keine Bank, sondern nur ein Vermittler. Bei dem Kontoführenden Institut handelt e s sich um die Hamburger Sutor-Bank, welche als Bankpartner von Zinspilot über eine deutsche Banklizenz verfügt und dabei auch eine Regulierung über die Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht (BaFin) erfolgt.

Den Zugang auf sein Konto hat man über das Online-Banking bei der Plattform Zinspilot. Darüber können Ein- oder Auszahlungen vom Kontoinhaber veranlasst werden. Andere Optionen stehen nicht zur Verfügung. Das ist auch beim Tagesgeldzinsen Vergleich aufgeführt.

Der Login wird in Form eines Passwortes und mit Hilfe eines Benutzernamens durchgeführt. Mit PINs oder mit TANs wird nicht gearbeitet.

Ein solches Tagesgeldkonto kann ausschließlich von einer volljährigen Person geführt werden. Minderjährige kommen hier nicht in Frage. Auch ist das Konto ein Einzelkonto und kann nicht als Gemeinschaftskonto angelegt werden. Auch dies ist beim Tagesgeldzinsen Vergleich vermerkt.

Der Service

Als Kontaktmöglichkeit steht der deutschsprachige Kundenservice von Zinspilot von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr zur Verfügung. Ebenfalls kann man den Support per e-Mail erreichen. Auch gibt es auf der Webseite von Zinspilot einen FAQ-Bereich, der viele Fragen beantworten kann.

Vorteile

  • Mindestanlagebetrag ab 1 Euro;
  • Zinszahlung im 14-Tage-Rhythmus ;
  • Tagesgeld kann jederzeit auf das Referenzkonto überwiesen werden;
  • attraktive Verzinsung
  • Absicherung durch die gesetzliche Absicherung von bis zu 100.000 € pro Kontoinhaber in Österreich.

Nachteile

  • nur Onlinebanking steht zur Verfügung;
  • kein Lastschriftverfahren;
  • kein Gemeinschaftskonto;
  • kein Live-Chat beim Support.

Fazit

Dieses Tagesgeldkonto sticht gegenüber den anderen Angeboten mit der 14-tägigen Zinsgutschrift hervor. Die Zinsgutschriften erfolgen jeweils am 1. und 15. Des Monats und diese Zinsen können dann automatisch wieder angelegt werden. Dadurch entsteht der sog. Zinseszinseffekt.

Filter:AlleOffenGelöstGeschlossenUnbeantwortet
Sorry, nichts passte zu deinem Filter
0 98 100 1
98.666666666667%
Average Rating
Hier bewerten!
close

Vielen Dank!

close

Ich bin damit einverstanden, dass wenn ich ein Kommentar abschicke, meine angegebenen Daten aus dem Formular gespeichert werden und auf unserer Website erhalten bleiben, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Einverständniserklärung jederzeit und auch in Zukunft per E-Mail, welche im Impressum zu finden ist, zurückziehen. Genauere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lesen Sie hier welche Erfahrungen und Bewertungen andere Kunden bei dieser Bank gemacht haben.

  • Support & Kundenservice
    97%
  • Sicherheit
    99%
  • Transparenz
    100%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Stimmen, durchschnittlich: 4,80 von 5)
Loading...