Sichern Sie sich heute Ihr kostenloses DenizBank Tagesgeld Konto!
82/100
Befriedigend

Bewertung

Bonus:
Quoten:
Sicherheit:
Zinsen:
Merkmale
  • 0,40% Zinsen
  • Jährliche Zinsengutschrift
  • Kostenlose Kontoführung
  • Kostenlose Kontoeröffnung
  • Online-Banking, Live-Chat, Video-Chat
  • 24/7 Kundenservice
  • 100% Seriösität
Features und Details
Zinsen p.a.: 0,40 %
Zinsen Gutschrift: jährlich
Einlagensicherung: bis € 100.000,-
Anlagebetrag: bis € 500.000,-
Verfügbarkeit: täglich
Mindesteinlage: € 1.000,-
Kontoführung kostenfrei
Kontozugriff Online Banking, Live-Chat, Video-Chat

Allgemeine Informationen

Bei der DenizBank A.S. handelt es sich um ein privates Kreditinstitut in der Türkei, welches seit 2012 sich im Eigentum des russischen Bankkonzern Sberbank befindet. Die Bank wurde 1938 als staatliche Bank gegründet, um damals die Schiffsindustrie in der Türkei zu finanzieren. 1992 wurde die Bank mit der EmlakBank verschmolzen, nachdem im Jahr 1992 die türkische Regierung den Bankenbereich im staatlichen Eigentum angefangen hat, zu konsolidieren.

Nach einer Konsolidierungsphase begann wieder die Expansion. Dazu gehörten auch internationale Märkte mit Übernahmen sowie Gründungen von Niederlassungen in Russland, Österreich sowie in Nordzypern. Die deutsche Niederlassung in Frankfurt am Main gehört zu der Niederlassung in Wien.

Zinsen fürs Tagesgeld

Hier wird bei dieser Bank zwischen Neukunden und Bestandskunden kein Unterschied gemacht. Dabei gibt es für alle Kunden aktuell 0,60 % Zinsen auf Guthaben bis maximal 500.000 Euro. Bei dem aktuellen Tagesgeld Vergleich schneidet hier die Bank gut ab. Die Zinsauszahlung erfolgt jährlich zum 31.12. Hierbei werden die Zinsen direkt auf das Tagesgeldkonto ausbezahlt und gutgeschrieben. Der Zinssatz ist jedoch variabel. Das bedeutet, dass die Bank jederzeit den Zinssatz verändern kann.

Die Mindestanlagesumme beträgt 1.000 Euro. Wenn dieser Betrag dann unterschritten wird, wird das Konto nicht geschlossen. Man kann auch jederzeit weiterhin Geld vom Tagesgeldkonto unterhalb dieser Grenze transferieren.

In den vergangenen Jahren hat sich die Bank , was die attraktiven Konditionen anbelangt, immer im oberen Drittel bewegt.

Die Einlagensicherung

Bei der Zweigniederlassung in Frankfurt am Main in Deutschland handelt es sich um ein Unternehmen der österreichischen Bank. Diese Bank unterliegt komplett den österreichischen Bestimmung, was die Einlagensicherung und Anlegerentschädigung (§§ 93 ff BWG)anbelangt. Zusätzlich ist die Bank Mitglied der gesetzlichen Sicherungseinrichtung der Bankiers sowie der Banken und der Einlagensicherung der Bankiers & Banken GmbH.

Somit sind sämtliche Spareinlagen pro Kunde bis zu einer Höhe von 100.000 Euro zu 100 Prozent abgesichert. Auch bei dem Tagesgeldkonto Vergleich wird die österreichische Einlagensicherung als sehr sicher eingestuft und ist auch mit der deutschen Einlagensicherung zu vergleichen. Dadurch ist eine Anlage risikofrei, wenn der Betrag nicht über 100.000 Euro hinaus geht. Eine weitere Einlagensicherung besteht nicht.

Bei der Wiener Niederlassung handelt es sich um eine sehr verlässliche Bank mit über 140.000 Kunden. Beim Vergleich mit einer anderen Bank wurde festgestellt, dass die Einlagensicherung ebenfalls ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl von Festgeld Konten ist.

Kontoführung

Hierbei steht lediglich ein Onlinebanking zur Verfügung. Wenn man eine Barauszahlung in einer der Filialen durchführen möchte, muss zunächst ein Übertrag auf das Stammkonto erfolgen. Eine Telefon-Banking oder auch schriftliche Auftragserteilungen werden nicht angeboten. Optional steht eine Smartphone App für iOS und Android zur Verfügung, wo man entsprechende Informationen abrufen kann. Über die App können jedoch keine Ein- und Auszahlungen durchgeführt werden.

Die Zugang zum Onlinebanking erfolgt über PIN und LOGIN und ist damit auch gesichert. Wenn man Transaktionen durchführt, müssen die durch eine smsTAN bestätigt werden, sodass der Bankkunde über ein Mobiltelefon verfügen muss. Dies wird auch bei einem Tagesgeldzinsen Vergleich vermerkt.

Das Tagesgeldkonto kann nicht von Minderjährigen genutzt werden. Die Option, es als Gemeinschaftskonto zu verwenden, wird angeboten. Hier muss dann im Antragsformular „Gemeinschaftskonto“ angegeben werden.

Der Service

Der Support der Bank kann man von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 18.00 Uhr telefonisch über eine kostenlose Hotline erreichen. Zusätzlich kann man auch an das Support-Team e-Mails versenden. Ebenfalls ist auf der Webseite ein Kontaktformular vorhanden. Dort wird auch ein Rückruf-Service vom Support-Team angeboten.

Zusätzlich stehen ein Video-Chat und ein Live-Chat zur Verfügung. Hier kann man dann auch entsprechend umfangreichere Fragen stellen, die dann kurzfristig beantwortet werden. Ansonsten wird man kompetent und schnell beraten, welches sich dann wiederum im Tagesgeldzinsen Vergleich positiv auswirkt. In unseren Tagesgeldkonten Vergleich ist eine Liste aller Anbieter.

Der Online Auftritt

Wenn man die wichtigsten Daten über das Tagesgeld auf der Plattform erfahren möchte, muss man sich auf den einzelnen Webseiten durchklicken. Ein Teil davon befindet sich im FAQ sowie in der Rubrik „Einlagensicherung“. Auch unter der Rubrik „Preisaushang“ ( bei den AGBs am Seitenende ) findet man die erforderlichen Daten.

Vorteile

  • attraktive Verzinsung ab einer Einlage von 1.000 Euro (in den letzten Jahren immer im vorderen Drittel bei Tagesgeld Vergleich);
  • gleicher Zinssatz für Neu- und Bestandskunden;
  • kostenfreie Kontenführung;
  • Einlagensicherung über die österreichische Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro;
  • einfache Onlinebanking;
  • gute Supportmöglichkeiten über telefonischen Kontakt, E-Mal-Kontakt; Kontaktformular oder Live-Chat.

Nachteile

  • etwas unübersichtlicher Online-Auftritt;
  • keine telefonische oder schriftliche Kontoveränderungen möglich.

Fazit

Dieses Tagesgeld-Angebot ist für Sparer, die mehr als 1.000 Euro anlegen möchten und eine attraktive Verzinsung suchen, ein gutes Angebot. Der Zinssatz gilt sowohl für Neu- als auch Bestandskunden. Die Kontenführung ist kostenfrei und die Sicherheit bei einem Betrag bis zu 100.000 Euro ist durch die österreichische Einlagensicherung gewährleistet.

Ein umfangreiches Service-Angebot mit telefonischer Kontaktaufnahme, Kontaktaufnahme per e-mail oder mit Kontaktformular oder auch ein Live-Chat steht zur Verfügung. Die Fragen werden kompetent beantwortet.

Wenn jemand nicht dauerhaft 1.000 Euro oder darüber auf seinem Tagesgeldkonto belassen möchte, kann der Betrag auch nach der Eröffnung unter diesen Mindestbetrag senken. Über diesen Betrag unterhalb der Mindestanlagesumme kann man dann auch weiterhin verfügen.

Filter:AlleOffenGelöstGeschlossenUnbeantwortet
Sorry, nichts passte zu deinem Filter
0 0 100 1
%
Average Rating
Hier bewerten!
close

Vielen Dank!

close

Ich bin damit einverstanden, dass wenn ich ein Kommentar abschicke, meine angegebenen Daten aus dem Formular gespeichert werden und auf unserer Website erhalten bleiben, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Einverständniserklärung jederzeit und auch in Zukunft per E-Mail, welche im Impressum zu finden ist, zurückziehen. Genauere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lesen Sie hier welche Erfahrungen und Bewertungen andere Kunden bei dieser Bank gemacht haben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Stimmen, durchschnittlich: 4,94 von 5)
Loading...